Sitemap  |  Feedback  |  RSS  |  Kontakt  |  Links

Markt-Daten.de    web

Pending Home Sales: dunkle Wolken am US Immobilienmarkt

Die diese Woche veröffentlichten Pending Home Sales, die die Vorvertragsabschlüsse für Immobilienkäufe beinhalten, brachen im November 2009 im Vorfeld auslaufender Steuervergünstigungen für Immobilienkäufer förmlich ein. Im Vergleich zum Vormonat sanken diese um 16,0%, notieren allerdings immer noch 15,5% über dem Vorjahresniveau. Der Rückgang fokussierte sich vor allem auf den Nordosten wie Mittleren Westen (jeweils -25,7%).

Da die Pending Home Sales den Käufen genutzter Immobilien ca. zwei Monate vorauslaufen, ist ein ähnlicher Absturz dort vorprogrammiert. Der folgende Chart stellt die Pending Home Sales (blaue Linie) wie auch die um zwei Monate nach hinten versetzten Käufe genutzter Immobilien (rote Linie) dar:

Pending Homes Sales

Anfang Dezember letzten Jahres wurden die Steuerabschreibungen für Immobilienkäufer bis in den April 2010 verlängert, so bleibt abzuwarten inwieweit die zuletzt beobachtete Erholung am US Immobilienmarkt nachhaltig ist.

Quelle: Presseerklärung NAR

kein Kommentar

bisher keine Kommentare...

das Feld ausfüllen und abschicken

du musst angemeldet sein, um zu schreiben.