Sitemap  |  Feedback  |  RSS  |  Kontakt  |  Links

Markt-Daten.de    web

Flow of Funds: US Verschuldung im Ausland (Q2 2009)

Die Veröffentlichung der Flow of Funds – Daten wurde bereits angesprochen (Flow of Funds Accounts (Q2 2009) – private Haushalte entschulden weiter, öffentliche Haushalte legen nach ); heute folgen nun einige Aspekte der US Verbindlichkeiten im Ausland.

Tabellarische Übersicht:

Tabelle

Die US Verschuldung von 52,8 Bill. USD wird zu 14,6% oder mit 7,716 Bill. USD vom Ausland finanziert.

Im Bild der historische Verlauf:

Die Wachstumsgeschwindigkeit der Auslandverschuldung hat sich deutlich reduziert; im zweiten Quartal 2009 lag sie nur noch bei 1,8% im Vergleich zum Vorjahr. Rückläufig war weiterhin das ausländische Interesse an US Unternehmensanleihen (-12,6%) und Agency Bonds (-16,6%), während langfristige US Staatsanleihen mit einer jährlichen Rate von 34,3% Abnehmer im Ausland fanden.

Nachfolgender Chart zeigt das jährliche Wachstum sämtlicher US Kreditmarktinstrumente:

Zuletzt ein Chart zu den US Treasuries; im zweiten Quartal 2009 hielten Zentralbanken 73,7% von den Anleihen in ausländischer Hand, der Rest lag bei privaten Investoren. Für beide Gruppen ist der nominale Verlauf in Mrd. USD dargestellt, insbesondere der sprunghafter Anstieg der letzten Jahre dürfte Sorgenfalten bei asiatischen Zentralbänkern hervorrufen.

Das PDF Dokument zur US Verschuldung, die vom Ausland gehalten wird, wurde aktualisiert.

das

kein Kommentar

bisher keine Kommentare...

das Feld ausfüllen und abschicken

du musst angemeldet sein, um zu schreiben.