Sitemap  |  Feedback  |  RSS  |  Kontakt  |  Links

Markt-Daten.de    web

US Verbraucher: Der Gürtel wird enger geschnallt

Eine Umfrage des Gallup Instituts zeigte jüngst, dass der US-amerikanische Konsument in den vergangenen sechs Monaten seine Verschuldung abgebaut hat. Im Juni berichteten dies 35%, im Mai waren es noch 31%. Gestaffelt nach der Höhe der Einkommen lässt sich eine Entschuldungsbereitschaft insbesondere bei Haushalten mit höherem Einkommen feststellen. Oberhalb von einem Einkommen von 90.000 US-Dollar waren dies dann 54%.

Auf Sicht der nächsten sechs Monate beabsichtigen 44% der US-Amerikaner ihre Schulden zu reduzieren. Auch hier liegt die Gruppe der Menschen mit höherem Einkommen vorne (60%).
Gerade diese Gruppe weist zum einen eine höhere Verschuldung auf, hat aber auch die finanziellen Möglichkeiten zu agieren.

Morgen werden die Verbraucherkredite für den Mai gemeldet; mal schauen, ob die Zahlen die Absicht untermauern. Erwartet wird eine geringere Neuverschuldung (-8,8 Mrd. US-Dollar).
Rückläufige Umsätze der Einzelhändler bestätigen das veränderte Konsumverhalten.

Quelle: Upper-Income Consumers Most Inclined to Trim Their Debt

kein Kommentar

bisher keine Kommentare...

das Feld ausfüllen und abschicken

du musst angemeldet sein, um zu schreiben.