Sitemap  |  Feedback  |  RSS  |  Kontakt  |  Links

Markt-Daten.de    web

Zinssenkungszyklus 2008

Nach einer Reihe von Zinssenkungen liegt der GDP-gewichtete Index der wichtigsten weltweiten Benchmark-Leitzinsen noch immer komfortabel über dem Tief von 2003/2004.

3 Kommentare

1 Cordula - 30.10.2008 um 13:41

hallo newstrader,

verrätst du uns was es mit diesem Leitzins-Index auf sich hält?
Hab noch nie was davon gehört.

2 newstrader - 30.10.2008 um 16:22

Hi!

Die Benchmark-Rates der USA, Japan, Euro-Zone, UK, Schweiz, Norwegen, Schweden, Australien, Kanada und Neuseeland, sowie China, Russland und Brasilien im gewichteten arithmetischen Mittel. Die Gewichte sind die GDP-Daten in USD nach der Datenbank des internationalen Währungsfonds.

Der Index zeigt einerseits den globalen Trend der Leitzins-Veränderungen, andererseits eine relativierende Einschätzung mit der Situation vor 4 bis 5 Jahren, unter Berücksichtigung des Dollarabschwungs und der zunehmenden Bedeutung der Schwellenländer! :-)

3 martin r - 30.10.2008 um 22:37

Die Zinsen steigen trotz Bernanke – that’s it. Wo gibt’s noch billiges Geld ? Im Nirwana, da ist es eh nichts wert ….

du musst angemeldet sein, um zu schreiben.