Sitemap  |  Feedback  |  RSS  |  Kontakt  |  Links

Markt-Daten.de    web

Druck auf den US Immobilienmarkt nimmt zu

Am Montagabend wurde das Sentiment der US Bauunternehmer, der NAHB Housing Market Index (dunkelblau), publiziert; mit 18 Punkten wurde das Stimmungstief aus dem Dezember 2007 eingestellt, der Index sank um einen Punkt zum Vormonat. Von den drei Komponenten verharrt die ‘Einschätzung der aktuellen Lage für Einfamilienhäuser’ mit 17 auf Allzeittief.

In der Vergangenheit hatte der NAHB Housing Market Index einen gewissen Vorlauf auf die Baubeginne / -genehmigungen.
Die Richtung der Baubeginne (türkis) scheint so gebahnt zu sein:

NAHB HMI

Die schlechte Stimmung am US Immobilienmarkt wird durch diverse zuletzt veröffentlichte Daten unterstrichen:

  • sinkende MBA Hypothekenanträge, der Einbruch der Vorwoche konnte zuletzt nur ansatzweise kompensiert werden – Chart weiter unten. Die Refinanzierungswelle der letzten Monate ist zum Stillstand gekommen bzw. im Sande verlaufen.
  • steigende Hypothekenzinsen, zuletzt meldete Freddie Mac das höchste Zinsniveau für 30-jährige festverzinslichte Darlehen mit 6,32% seit Ende Oktober 2007.
  • steigende Zahlen für Zwangsversteigerungen, siehe weiter unten im Blog.
    RealtyTrac meldete zudem eine drastische Zunahme der REO (sogenannte “real estate- owned”), das sind Immobilien, die bei einer Zwangsversteigerung nicht den ohnehin deutlich niedrigeren festgesetzten Preis erreichten und somit an die Banken fallen. Der Preisdruck erfährt somit eine zusätzliche Dynamik. Diese REO legten von 28.548 im Mai 2007 auf 73794 im Mai 2008 zu.
  • Morgen stehen die Baugenehmigungen wie -beginne zur Veröffentlichung an.
  • Hauspreise / Umsatzzahlen / Leerstand für den gesamten Immobilienmarkt sind selbstredend eingepreist

2 Kommentare

1 Der US-Immobilienmarkt weiter in schwacher Verfassung • Börsennotizbuch - 17.06.2008 um 12:40

[...] Immobilienmarkt will nicht drehen — ganz im Gegenteil: Der Druck scheint zuzunehmen. Markt-Daten-Blog mit den kurzen Fakten und Charts zur Entwicklung: Die schlechte Stimmung am US Immobilienmarkt wird durch diverse zuletzt veröffentlichte Daten [...]

2 Markt-Daten Blog » UPDATE: US Immobilienmarkt weiter unter Druck - 25.06.2008 um 19:34

[...] Heute folgt die Fortsetzung der zuletzt thematisierten Daten aus dem Immobiliensektor (’Druck auf den US Immobilienmarkt nimmt zu’). [...]

du musst angemeldet sein, um zu schreiben.